KONTROLLINSTRUMENTE

UTA

UTA-INSTRUMENT FÜR DIE KONTROLLE UND KALIBRIERUNG
Es hat das Ziel, die Anzahl der „Störungen”, die der Empfänger von der überwachten Umgebung erhält, bekannt zu geben, um die Empfindlichkeit bei der Erkennung von Feuer und Rauch zu gewährleisten, ohne das die Melder von vorübergehenden Störungen beeinflusst werden, die zu unzeitgemäßen Alarmen führen könnten. Kombinierbar mit den Meldern der Linie ARDEA und BOOMERANG in den Modellen S und SF mit Schutzklasse IP 44, ARDEA EExd, Linie ECO.

ADM-ADAPTER FÜR TESTER
Dieses Instrument analysiert die umgebungsbedingten Störungen, die der Empfänger von der zu schützenden Umgebung erhält. Vereinfachte und günstigere Version im Vergleich zu UTA, muss über eine Schnittstelle mit einem gewöhnlichen Spannungsmessgerät verfügen. Ermöglicht die Kalibrierung mit den Meldern der Linie ARDEA und BOOMERANG in den Modellen S und SF mit Schutzklasse IP 44, EExd, Linie ECO.

ADM
THE SAC

SAC-SIMULATOR

Geeignet für die Melder ARDEA (Mod. S/2 und SF in Schutzklasse IP4), ermöglicht die Überprüfung einer korrekten Ausrichtung und Einstellung eines Empfindlichkeitsniveaus für Rauch und Feuer, das relativ immun gegen vorübergehende umgebungsbedingte Störungen ist, die andernfalls unzeitgemäße Alarme auslösen könnten. Das Instrument kann mittels einer ferngesteuerten Kontrolle auch von unterschiedlichen Punkten aus von einem beliebigen Ort aus gesteuert werden.

STF4-SIMULATIONSFILTER

Optischer Filter, in Sektionen unterteilt, für die korrekte Kalibrierung eines jeglichen linienförmigen Modells von Setronic. Es hat das Ziel, die Anwesenheit von Rauch und Feuer in einer überwachten Umgebung zu simulieren

STF4- SIMULATOR FILTER